Aufführung des Kindersingspiels “Die Blumen des Kaisers” am 15. 12. im ehemaligen Kloster Schuir


Mit zwei ausgebuchten Aufführungen vor begeistertem Publikum endete das Projekt von “Werden hilft!” und Förderern: “Die Blumen des Kaisers – ein Singspiel mit Kindern von überallher”.
An sechs intensiven Probenwochenenden haben die beiden künstlerischen Leiter mit 12 Kindern aus der Flüchtlingseinrichtung und vier Musikschüler*innen – alle zwischen 6 und 12 Jahren – eine tolle Leistung erbracht: Aus einem spanischen Märchen entwickelte sich ein phantasievoll in Szene gesetztes Singspiel, eine buntgemischte Gruppe von sehr unterschiedlichen Kindern wuchs zu einem eingeschworenen Team zusammen, das hochkonzentriert und mit Begeisterung bei der Sache war.

Auf Basis der Inszenierung ist ein Kinderbuch entstanden, das in den kommenden Wochen an Freunde und Mitwirkende verteilt werden wird.

Wir danken allen Freunden und Fördern recht herzlich für die Unterstützung!

Heidi Trappmann-Klönne (Werden hilft!) für das Team: Alexander Olbrich, Paulo de Queiroz, Louisa Hadem und die Kinder

——————————————-

Fotonachlese : Aufführung des Kindersingspiels “Die Blumen des Kaisers” am 15. 12. im ehemaligen Kloster Schuir

Print Friendly, PDF & Email