»Als Paul übers Meer kam« —Film


Essen | Samstag, 09. September
17:30 Uhr, im Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Str. 2, 45128 Essen
»Als Paul übers Meer kam«
Filmvorführung und im Anschluss Gespräch mit dem Regisseur Jakob Preuss

Veranstaltungsort

Filmstudio Glückauf
Rüttenscheider Str. 2
45128 Essen
Zeit

09.09.2017, 17:30 – 19:30 Uhr

Veranstalter

Der Rosa Luxemburg Club Essen und das Filmstudio Glückauf laden ein zu
Film & Gespräch mit dem Regisseur Jakob Preuss.
Die Eintrittskarte ist an der Kinokasse zu erwerben (9 €),
Vorverkauf im Filmstudio tägl. ab 15.00 Uhr.

Zum Film:

Paul ist ein Migrant aus Kamerun. Er hat sich durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durchgeschlagen, wo er auf eine Chance wartet, über das Meer nach Europa zu gelangen. Hier lernen sich Paul und Filmemacher Jakob Preuss kennen. Dieser ist zu dem Zeitpunkt gerade auf einer Recherchereise entlang Europas Außengrenzen. Paul gelingt es kurz darauf, einen Platz in einem Schlauchboot nach Spanien zu ergattern. Er überlebt – während die Hälfte seiner Mitpassagiere auf der zweitägigen Überfahrt stirbt. Doch anstatt psychologischer Betreuung erwartet ihn auf der anderen Seite Abschiebehaft.
Nach seiner Freilassung trifft Jakob Paul in Granada wieder. Aufgrund der Wirtschaftskrise in Südeuropa will er nach Deutschland weiterreisen, der ehemaligen Kolonialmacht in Kamerun und das Land seiner Träume. Jakob muss sich entscheiden für den Fall, dass es Paul tatsächlich schafft: Wird er ihn aktiv bei seinem Streben nach einem besseren Leben helfen oder bleibt er der beobachtende Filmemacher? Alles erhält schließlich aber eine Wendung, die weder Paul noch Jakob bei ihrem ersten Treffen im marokkanischen Wald für möglich gehalten hätten.
www.paulueberdasmeer.de

Einen Trailer gibt es unter:

www.youtube.com/embed/2plCxB1_3rg

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.