Ist das Helfen ein Auslaufmodell?


Veranstaltung am Dienstag, 14. Februar, 20:00 Uhr im Café Central International. Eintritt: € 8,00

Engagierte Zeitgenossen werden als Gutmenschen diffamiert, und ein Satz wie „Wir schaffen das“ wird zum Inbegriff gefühlsduseliger Naivität. Das Klima in Deutschland hat sich verändert, dabei wurde im Herbst 2015 eben hier etwas geboren, was wohl als Willkommenskultur in die Geschichtsbücher eingehen wird. Zwei aktuelle Sachbücher widmen sich diesem Thema und werden unter dem Titel „Bitte, danke, gern geschehen: Vom Helfen und helfen lassen“ in der nächsten Ausgabe der „Lesart“ vorgestellt und diskutiert. Zu Gast sind der Journalist und Historiker Tillmann Bendikowski (Foto) und Holger Michel, der Inhaber einer Kommunikationsagentur.
Die Moderation der Sendung, an der auch WAZ-Kulturchef Jens Dirksen teilnehmen und die am 18. Februar im Deutschlandradio Kultur ab 11:05 Uhrausgestrahlt wird, übernimmt Christian Rabhansl vom Deutschlandradio Kultur.

Am Dienstag, 14. Februar, 20:00 Uhr im Café Central International. Eintritt: € 8,00
Die Reihe „Lesart“ wird in Kooperation mit Deutschlandradio Kultur, der Buchhandlung Proust, der WAZ und dem Schauspiel Essen durchgeführt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.