KUNST…unterwegs


KUNST…unterwegs

Einladung zur Ausstellung künstlerischer Arbeiten von Flüchtlingen in Kooperation mit der Kunstgruppe von WERDENhilft e.V. Essen

1.Juli 2017 bis 9.Juli2017

Vernissage Samstag, 1.Juli 2017 von 15-21 Uhr als Begegnungsfest mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten

Geöffnet: Sonntag, 2.7.2017, 15-18 Uhr / Freitag 7.7.2017, 20-24 Uhr

Finissage Sonntag, 9. Juli 2017 von 15-18Uhr mit Musik und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch

KUNSTwerden e.V. Ruhrtalstr.19, TOR 2, 45239 Essen – www.Kunstwerden.de

 

 

===Hintergrund===>

Seit Februar 2015 existiert die Kunstgruppe von WERDEN hilft , die mit den ihr eigenen Mitteln einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen leisten möchte.  Sechs bis acht Ehrenamtliche trafen ab Oktober 2015 im Zeltdorf am Volkswald in Essen-Heidhausen zunächst auf Familien aus Syrien und Irak. Später wohnten vor allem allein reisende junge Männer aus den arabischen Ländern, aus Afghanistan, Iran und aus Afrika dort.
Im vorbereitenden Austausch war die Kunstgruppe bis dahin fachlich und menschlich so zusammengewachsen, dass es bald einvernehmlich Spielregeln im Umgang mit den Flüchtlingen gab. Viele der teils durch Krieg und Flucht traumatisierten Menschen nahmen dieses  Angebot an, um Erlebtes in einem Bild festzuhalten oder im kreativen Prozess Kontakt mit anderen aufzunehmen. Die Überzeugung über den positiven Wert der gestalterischen Arbeit mit den Flüchtlingen war und ist bis heute stets Basis für das gemeinsame Tun.
Die bildnerischen Resultate dieser Zusammenarbeit werden mit dieser Ausstellung  einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert.  Der aufmerksame Besucher wird entdecken, dass sich unter die  Werke der jungen Erwachsenen vom Volkswald auch solche von Kinderhand und Kinderherz gemischt haben. Diese sind seit dem Sommer 2016 in der Flüchtlingseinrichtung an der Barkhovenallee entstanden. Hier gaben vor allem die großen Kindergruppen beim freien Malen draußen und in der Mehrzweckhalle den Ton an. Die Koordination der freien Arbeit war eine besondere Herausforderung für die künstlerischen Ehrenamtler.
Neben dem zwischenmenschlichen Engagement der Kunstgruppe haben die Mitglieder ebenfalls Freude am gestalterischen Schaffen. In dem Punkt sind sie mit den Flüchtlingen auf Augenhöhe in der gemeinsamen praktischen Arbeit. Die Freude an der Kunst sieht man sowohl den Bildern an, als auch  den vielen Fotos, die zur Erinnerung an diese Erlebnisse entstanden sind.

 

Plakat zum Download

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.