19.11.2016-Protest gegen Wohnsitzauflage für Flüchtlinge


Pro Asyl informiert:

Sehr geehrte Damen und Herren,liebe Freundinnen und Freunde,

in den letzten Wochen haben viele ehrenamtlich Aktive und Berater*innen in der Flüchtlingsarbeit miterlebt, welche fatalen Auswirkungen die rückwirkend eingeführte Wohnsitzauflage für geflüchtete Menschen in unserer Stadt hat.

Flüchtlinge haben sich aus diesem Grund entschlossen, am 19.11.2016 um 15 Uhr am „Platz der deutschen Einheit“ in Düsseldorf gegen die Wohnsitzauflage zu demonstrieren und bitten: „Seid solidarisch – schließt euch uns an!“

(Aufruf bei Facebook auch auf Englisch und Arabisch: https://www.facebook.com/events/158858764580308/)

Aufruf zur Demonstration (Download)


 

Außerdem richtet sich ein offener Brief an die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin  Hannelore Kraft, NRW-Innenminister Ralf Jäger und an die Mitglieder der Landesregierung NRW.

Uns erreichte der offene Brief über Norbert Hermann von der BO-Sozialberatung. Wer den Brief unterzeichnen möchte, wende sich per Mail an eine der folgenden Mailadressen: treff.asyl@riseup.net oder BO-Sozialberatung@posteo.de

Protestschreiben an Landesregierung (Download)

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.