Speed-Dating – „Integration von Neubürgern in die Bauwirtschaft“


Die Bereichsleiterin Integration des Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW informiert:

…wir führen im Ausbildungszentrum der Bauindustrie seit November 2015 in Kooperation mit der Stadt Essen die Maßnahme „Integration von Neubürgern in die Bauwirtschaft“ durch. Im Rahmen dieser Maßnahme werden Flüchtlinge in einem unserer Gästehäuser nicht nur untergebracht und verpflegt, sondern sie erhalten Deutschkurse, lernen deutsche Kultur kennen und gleichzeitig vermitteln wir ihnen schon berufliche Grundqualifikationen.

Kurz: Wir bereiten junge Flüchtlinge auf den deutschen Arbeitsmarkt vor. Im Rahmen der Maßnahme haben wir bereits etwa 100 Flüchtlinge betreut. Aktuell sind 43 Neubürger bei uns. Wir haben rund 50 Praktikumsstellen und 20 Arbeitsplätze vermittelt.

Zudem hat etwa ein Drittel der Teilnehmer das Sprachniveau B1 erreicht. Viele dieser jungen Männer sind höchst engagiert. Sie können gegebenenfalls als Fachkraft, als Auszubildender oder als Hilfsarbeiter eingestellt werden. Aus diesem Grund haben wir im vorigen Jahr in unserem Ausbildungszentrum der Bauindustrie Essen ein Speed-Dating organisiert. Wir haben interessierte Firmen eingeladen, damit sie die motivierten Neubürger in lockerer Atmosphäre kennenlernen können. Dabei haben mehrere Flüchtlinge Praktikums- und Arbeitsangebote erhalten.

Ausgehend von dieser erfolgreichen Veranstaltung (s. Anlage) führen wir

ein zweites Speed-Dating durch.

Wann?                       Donnerstag, den 13.07.2017, von 13:00 bis 17:00 Uhr

Wo?                           Ausbildungszentrum der Bauindustrie,

Lüschershofstr. 71-73, 45356 Essen.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Speed-Dating ein. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Folgender Ablauf ist vorgesehen

·                    Begrüßung durch

–       die Bauindustrie NRW / Dr. Karl-Heinz Bässler, Leiter ABZ Essen

–       die Stadt Essen / Rudolf Jelinek, Bürgermeister der Stadt Essen

·                    Präsentation der Maßnahme

„Integration von Neubürgern in die Bauwirtschaft“

Çağla Sorgun, Bereichsleiterin Integration

·                    Unternehmensbeispiele / Erfahrung mit den Flüchtlingen

·                    „Job-Speed-Dating“

–       Kennenlernen

–       Bewerben

–       Gespräche


– Bereichsleiterin Integration-

 

Lüschershofstraße 71-73  – 45356 Essen

Tel.: +49 201 83441-18 – Fax: +49 201 83 44 1-50

 

http://www.berufsbildung-bau.de

http://www.abzessen.de

www.bau-dein-ding.nrw

mailto:c.sorgun@bauindustrie-nrw.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.