Sport mit Flüchtlingen


Daniel Henschke vom Lokalkompass / Werden Kurier berichtet über die Mitgliederversammlung des Sportverbundes Werden/Ruhr, auf dem Stefan Dohrmann von Werden hilft! für eine Mitarbeit im Arbeitskreis „Sport mit Flüchtlingen“ warb.
Stefan Dohrmann, Moderator des Arbeitskreises Integration, betonte die Bedeutung von Sport-Aktivitäten der Flüchtlinge: Vor allem für viele jüngere Männer ist Sport ein optimaler und auch gewünschter Ausgleich zum oft eintönigen und beengtem Leben in den Flüchtlingunterkünften. Die Sportvereine möchten gerne helfen. Und so ist in zweiten Oktoberhälfte ein erstes Treffen mit allen geplant, die sich um „Sport mit Flüchtlingen“ kümmern möchten. Aus diesem Kreise heraus sollte sich  ein Sportkoordinator finden.

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.