Team Sport: spielend zusammen kommen


Im Arbeitskreis Integration hat sich das Team Sport zusammengefunden. Alfred Höltgen stellt uns das Team mit seine Aufgaben und Zielsetzungen im Folgenden einmal vor:

Das TEAM SPORT möchte den Flüchtlingen sowohl spezielle Sportangebote machen als auch den Kontakt einzelner Flüchtlinge zu den lokal ansässigen Sportvereinen vermitteln. Zunächst sollen hierzu die in den Aufnahmeeinrichtungen vorhandenen Räumlichkeiten genutzt werden. Da wir aber rasch an Grenzen stoßen werden, müssen Gruppenräume und Säle in der Umgebung gesucht werden.

Wir sind eine sportbegeisterte Gruppe, in der sich nicht nur ausgebildete Sportlehrer und Übungsleiter befinden, sondern auch Menschen, die organisieren, Kontakte knüpfen, Ausrüstung besorgen oder einfach helfen dort wo jemand benötigt wird. Zusätzliche Teammitglieder sind herzlich willkommen.

Wir stehen in Kontakt mit dem Sportverbund Werden/Ruhr und somit zu fast allen ortsansässigen Sportvereinen. Für Angebote besonders an die jugendlichen Flüchtlingen stehen wir auch in Kontakt mit den Werdener Gymnasien. Später möchten wir auch mit den Flüchtlingen an Wettkämpfen teilnehmen bzw. Freundschaftsspiele / -turniere veranstalten.

Da man Sport auch ohne große Sprachkenntnisse gut zusammen ausüben kann, hoffen wir von Anfang an einerseits zur Auflockerung des Alltags in der Unterkunft und andererseits zum Gelingen der Integration beitragen zu können.

Ansprechpartner Team Sport:
Alfred Höltgen
alfred@hoeltgen-ag.de

Möchtest Du auch über Dein Engagement bei WerdenHilft berichten, so sende uns gerne eine E-Mail an kontakt@werdenhilft.de

Print Friendly, PDF & Email