Terminänderung für das große WERDENHILFT! Treffen


Hallo liebe Mitstreiter und Unterstützer von WERDEN HILFT!

den Termin für unser nächstes großes WERDEN HILFT!-Treffen müssen wir in den Juni verschieben, da wir aktuell in klärenden Gesprächen mit Stadt, Bezirksregierung und dem Betreiber EHC sind. Da wir auf den großen Treffen auch immer echte Inhalte und Neuigkeiten präsentieren, macht das Treffen einen Monat später wesentlich mehr Sinn.
Bitte notiert Euch den neuen Termin Montag, den 22. Juni um 20 Uhr – traditionell in den Domstuben.
Vielen Dank für Euer Verständnis. Über Euer zahlreiches Kommen im Juni würden wir uns natürlich sehr freuen. 

Folgenden Themen stehen auf der Agenda:

  • Aktuelles zu WERDEN HILFT e.V.
  • Neues zur Erstaufnameeinrichtung (EAE)/Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) am ehemaligen Kutel
  • Berichte aus den AKs
  • Planung für den Rest des Jahres
  • Weihnachtsfeier und -aktionen

Abschließend möchte ich auf die folgenden Termine hinweisen:

So. 14.6.2015 – WERDEN HILFT! beim Sommerfest im Löwental, u.a. mit Malaktion unseres Team Kunst, 14:00 bis 17:00 Uhr

Schaut vorbei oder beteiligt Euch an der Aktion des Team Kunst. Lasst uns auch an dieser Stelle in Werden Flagge zeigen!

Mo.15.6.2015 – 3. Kreativ-Treffen des Kunstteams im Haus Heck , 19:30-22:00 Uhr

Nach dem erfolgreichen 2. Kreativ-Treffen trifft sich das Team Kunst am Mo.15.6.2015 von 19:30-22:00 Uhr zum dritten Mal zur gemeinsamen künstlerischen Arbeit. Diesmal in den Räumen der ev. Kirchengemeinde Essen-Werden im Saal von Haus Heck, Heckstr.67.

Harald Fuchs zeigt die Möglichkeiten des plastischen Materials. Material und Werkzeug werden bereitgestellt. Kleine Spenden werden erbeten.

Schon jetzt auch der Hinweis auf diese weitere Veranstaltung:

Sa.+So 22.+23.8.2015 – ökumenisches Gemeindefest in Werden

hier möchten wir uns gerne seitens WERDEN HILFT! beteiligen, deshalb bitte vormerken!

Bis demnächst bei den Arbeitskreisen oder in Werden,

Gruß und Glück auf,
Andreas

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.