„Werden hilft!“ trifft sich mit Sozialdezernent Peter Renzel und seinem Team


„DerWesten“ schreibt in seinem Vorbericht zu unserem zweiten Treffen:

„Werden hilft!“ sammelt Informationen

Die ersten Baucontainer stehen, das komplette ehemalige Kutel-Gelände in Fischlaken ist eingezäunt. Bis zum Herbst 2015 sollen dort Unterkünfte für rund 800 Flüchtlinge entstehen.
Vor rund einem Monat haben sich Bürger in der Initiative „Werden hilft!“ zusammengeschlossen. Rund 200 sind es mittlerweile, die für eine Willkommenskultur im Stadtteil sorgen wollen. Am kommenden Montag, 15. Dezember, treffen sie sich wieder – ab 20 Uhr in den Domstuben an der Brückstraße.“
Den gesamten Artikel finden sie hier.

Print Friendly, PDF & Email