Alltagsbegleitung


Wir möchten den hier ankommenden Flüchtlingen bei alltäglichen Situationen helfen.

================================================================

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Hiermit möchten wir auf unser EUTB-Angebot aufmerksam machen. Unsere Beratungsstelle besteht seit 2018 im Haus der Begegnung in Essen.
Unser Beratungsangebot ist kostenfrei!

Allgemeine Informationen:
Zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe können sich Betroffene,
Angehörige und Fachkollegen kostenlos und bundesweit bei einem der
zahlreichen EUTB-Angebote beraten lassen.
Finanziert werden die Beratungsstellen vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).
Die EUTB-Angebote beraten unabhängig und auf „Augenhöhe“, damit die
Ratsuchenden selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.

Kennzeichen:
• Unabhängigkeit von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
• Orientierung an den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen oder
Angehörigen
• Ergänzend zur Beratung anderer Stellen
Weitere Merkmale der EUTB:
• Barrierefreiheit
• Peer-to-Peer Ansatz
• Kostenfreiheit des Angebotes
• Niedrigschwelligkeit (Angebot steht bereits im Vorfeld der Beantragung
konkreter Leistungen zur Verfügung / Lotsenfunktion)

Das EUTB-Trägerbündnis in Essen besteht aus 5 Kooperationspartnern:
• Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen e.V.
• Evangelische Kirche in Essen Aktion Menschenstadt
• Lebenshilfe Essen e.V.
• Palette-an-der-Ruhr gGmbH
• Soziales Netzwerk Integration und Inklusion Sonii e.V.

Die Beraterinnen des EUTB-Trägerbündnis Essen sind Fachkräfte (Bereiche:
Sozialarbeit/ -Pädagogik) mit langjähriger Beratungs- und Praxiserfahrung.
Einige Kolleginnen sind auch Selbstbetroffene oder Angehörige, die das Prinzip des Peer-Counselings umsetzen.
Jede der Beraterinnen verfügt über Expertise auf Spezialgebieten.

Diese umfassen u. a. folgende Beratungsfelder und -schwerpunkte:
• Körperliche Beeinträchtigungen
• Psychische Beeinträchtigungen
• Geistige Behinderung und Lernbehinderung
• Schwerstmehrfachbeeinträchtigungen
• Beeinträchtigung Sehen/Blindheit
• Doppeldiagnosen
• Akzeptanz und Bewältigung erworbener Beeinträchtigungen
• Angehörigenberatung
• Familienangehörige von Kindern mit Beeinträchtigungen

EUTB Trägerbündnis Essen
Adresse:
Im Haus der Begegnung
I. Weberstraße 28, 45127 Essen
0201 – 84 67 63 55
oder
0201 -84 67 63 54
beratung@eutb-essen.de
www.teilhabeberatung.de

Flyer EUTB Essen 2022

Freundliche Grüße und vielen Dank!
Ihr EUTB-Team

================================================================

Інформація
для тих, хто пережив сильний стрес

Informationen für Betroffene nach extremen Belastungen

Manche Menschen denken nach einem traumatischen Erlebnis, dass sie verrückt geworden sind. Aber das stimmt nicht. Es sind normale Reaktionen auf ein extremes Ereignis!

Де я можу отримати допомогу?
Після пережитої травматичної події деякі люди думають, що вони збожеволіли. Але це не так. Це нормальна реакція на стресову подію!
Іноді ці зміни минають самостійно за кілька тижнів.

Flyer ukrainisch Українська
Flyer russisch Русский
Flyer deutsch deutsch

================================================================

Patenschaften

Mussten damals bei den vorwiegend syrischen Flüchtlingen Patenschaften langfristig angelegt werden, so ist dies bei den ukrainischen Schutzsuchenden nicht der Fall. Als Europäer sind sie eher autark und kommen schneller in “unserem“ Alltag an. Dennoch ist es für viele von ihnen – vorwiegend Mütter mit Kindern und zum Teil traumatisiert – hilfreich, wenn sie jemand an die Hand nimmt, der mit ihnen erste Wege gemeinsam geht. Dafür suchen wir jetzt wieder ehrenamtlich engagierte Menschen, die bereit sind, sich für Flüchtlinge als Pate einzusetzen. Es reicht oft schon die Begleitung auf einem Stück ihres Weges von der Kontaktaufnahme bis hin zur Integration von Geflüchteten in unsere Gesellschaft. In diese Aufgabe führen wir Sie gerne ein und beraten Sie auch während Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Wir stellen uns vor, mit allen Paten regelmäßig Treffen durchzuführen, auf denen konkrete Informationen zu aktuellen Themen geboten werden und Sie sich untereinander austauschen und auch gegenseitig Tipps und Hilfen zukommen lassen können.

================================================================

Zeitschenker

Manchmal reicht eine Stunde am Tag / in der Woche, um Menschen glücklich zu machen. Für sie einkaufen zu gehen oder sie zum Arzt zu bringen. Mit Kindern auf den Spielplatz gehen, zu malen oder zu basteln. Mit älteren Menschen spazieren zu gehen.

================================================================

Schultornister

Mit Hilfe einer großzügigen Spende des Geschichts- und Kulturverein Werden und des Heimatvereins Werden konnte Werden hilft e.V. für die Kinder und Jugendlichen von Geflüchteten insgesamt 30 Schulerstausstattungen zusammenstellen. Das Paket beinhaltet einen Ranzen bzw. einen Rucksack mitsamt Federmappe und einem Gutschein, der im Schreibwarenladen Kröber in der Brückstraße für die genau benötigten Materialien eingelöst werden kann.

Diese Ausstattungen können montags von 10-12 Uhr im JUBB im Wesselswerth im Rahmen des Ukraine-Meeting-Cafes abgeholt werden.

https://www.kulturgemeinde-werden.de
https://www.heimatverein-werden.de

================================================================

Die Tinker Box

Tinker Box ist ein kunstpädagogisches Projekt, mit dem Kinder (und ihre Eltern) inspiriert werden sollen: Mit tollen Ideen und Anleitungen, die auch ohne Sprache funktionieren und mit Bastelvorschlägen, die mit einfachen Haushaltsgegenständen umgesetzt werden können.

Für viele Kinder und Jugendliche sind Zugänge zur kreativen Entfaltung gerade erschwert – weil ihnen die nötigen Materialien und Ressourcen fehlen. Mit unserem Projekt möchten wir deshalb Kinder und Jugendliche unabhängig von Vorkenntnissen und (materiellen) Voraussetzungen dabei unterstützen, kreativ zu werden und sich künstlerisch auszuprobieren.
Urheber der Tinker Box ist Art Asyl. Das Projekt wird gefördert vom Kommunalen Integrationszentrum Köln und von KOMM-AN NRW.

================================================================

Print Friendly, PDF & Email