Liebe Mitglieder von Werden hilft e.V.,

wir hatten eine gute erste Mitgliederversammlung in unserem neuen Vereinssitz im „Haus Wunderbar“ in der Rittergasse 25. Wir freuen uns sehr über diesen Zuspruch und auch über die neuen Räumlichkeiten!
Damit ihr alle auf dem Laufenden seid, übersenden wir euch anbei das Protokoll.
Ergänzend zum Protokoll: Zwei gute Nachrichten haben uns inzwischen erreicht. Ab nächstem Jahr wird es wieder eine halbe Stelle für Geflüchtetenberatung im Bezirk IX geben. Wo diese genau sein wird, erfahren wir erst im Januar. Außerdem wurde die MusikPower-Projektförderung durch die BV IX genehmigt, weswegen wir den musiktherapeutischen Kurs in Werden fortführen können.

Auch hat der Ökumenische Adventsbasar im Haus Fuhr hat nun bereits stattgefunden, für den über 20 ukrainische Frauen gekocht, gebacken, gebastelt sowie ein Fotoshooting und Kinderschminken organisiert haben. Das hat mit dazu beigetragen, dass soviele Spenden wie noch nie gesammelt werden konnten, die jeweils zu einem Drittel über uns in die Ukraine und über die Kirchengemeinden nach Brasilien und Ruanda gehen werden. Jedes Projekt bekommt unglaubliche 2.700 €! Alle Beteiligten freuen sich sehr darüber.
Wir unterstützen auf Wunsch der Ukrainerinnen die „Charitable Foundation RiY“ in der Ukraine, die für Soldat*innen zum Beispiel Schlafsäcke und Isomatten sowie Waschwagen zum Wäschewaschen und Duschen kauft.

Am Wochenende hat sich spontan die Möglichkeit ergeben, dass wir noch einmal solarbetriebene Powerbanks mit in die Ukraine geben können. Diese Chancen werden immer seltener. Darum wollen wir diese gerne nutzen und rufen ein drittes Mal zur Spendenaktion „Licht für die Ukraine“ auf. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns hierbei unterstützt – auch indem ihr diesen Aufruf teilt.

Wir danken euch für eure Treue und eure immerwährende Unterstützung! Mit euch wird soviel Hilfe geleistet: sei es durch Unterstützung bei den bürokratischen Prozessen und bei allen Fragen des Lebens hier in Essen, bei der Wohnungsvermittlung und -einrichtung, bei der Kinderbetreuung und der Sprach-, Arbeits- und Studienplatzvermittlung, bei der Organisation von Ausflügen und Spendensammlungen. Jede einzelne Hilfe sorgt für mehr Mitmenschlichkeit, Miteinander und eine Aussicht auf eine bessere Zukunft für viele der Geflüchteten. Vielen, vielen Dank dafür!

Wir wünschen euch nun schöne Festtage und kommt gut ins neue Jahr 2024.
Auf ein baldiges Wiedersehen,

Euer Vorstand von Werden hilft e.V.

Christiane Gregor
Jürgen Reinhardt
Heidi Trappmann-Klönne
Peter Bruckmann
Ingrid Lucke-Kramer
Jan-Peter Hazebrouck

Protokoll Mitgleiderversammlung 2023

——————————————-


Kommentare

Schreibe einen Kommentar